Prismacolor Premier Peacock Green | PC907
Prismacolor Premier Peacock Green | PC907

Prismacolor Premier Peacock Green | PC907

nicht auf Lager, zur Zeit nicht bestellbar, Wiederverfügbarkeit kann zur Zeit nicht abgeschätzt werden nicht auf Lager, zur Zeit nicht bestellbar, Wiederverfügbarkeit kann zur Zeit nicht abgeschätzt werden (Ausland abweichend)
Versandgewicht:
0,007 kg je Stück

Staffelpreise

1 Stk.
je 1,89 EUR
> 1 Stk.
je 2,89 EUR
1,89 EUR

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand , zzgl. ggf. 2 € Mindermengenzuschlag

Kundenrezensionen

  • Jennifer R. , 09.09.2011
    Mein Hauptmedium sind eigentlich Copic Marker, ich habe jedoch Stifte gesucht die weicher sind als die Polychromos von Farber Castell und einen satteren Farbauftrag haben. Mit den Prismacolor Premier wurde ich fündig. Sie harmonieren wunderbar mit Copics zusammen (dies war mir sehr wichtig) aber ich denke, ich werde sie auch mal alleine benutzen. Als ich sie ausgepackt habe, habe ich mich gewundert wie leicht sie sind. Die Minen sind sehr weich und wachsartig. Hierdurch wird meiner Meinung nach ein weicher, satter Farbauftrag gewährleistet. Weiche Schattierungen kann man super machen. Sie liegen gut in der Hand und man kann sicherlich eine Weile mit ihnen arbeiten. Die Stifte geben sehr viel Farbe ab, das könnte allerdings den Nachteil haben, dass sie sehr viel schneller aufgebraucht werden wie zB der Polychromo von Farber Castell (aber ok wir wissen ja, wo es Nachschub gibt). Ich bereue den Kauf keine Sekunde lang und werd mir irgendwann noch die Prismacolor Premier zulegen, die mir noch fehlen. Bitte unbedingt darauf achten, dass für diese Stifte kein 0 8 15 Dosenspitzer verwendet werden sollte. Kauft euch die empfohlene Spitzmaschine. Ihr werdet es nicht bereuen. Grüße Jennifer PS: Die Stifte bloß nicht runterfallen lassen! satteren Farbauftrag haben. Mit den Prismacolor Premier wurde ich fündig. Sie harmonieren wunderbar mit Copics zusammen (dies war mir sehr wichtig) aber ich denke, ich werde sie auch mal alleine benutzen. Als ich sie ausgepackt habe, habe ich mich gewundert wie leicht sie sind. Die Minen sind sehr weich und wachsartig. Hierdurch wird meiner Meinung nach ein weicher, satter Farbauftrag gewährleistet. Weiche Schattierungen kann man super machen. Sie liegen gut in der Hand und man kann sicherlich eine Weile mit ihnen arbeiten. Die Stifte geben sehr viel Farbe ab, das könnte allerdings den Nachteil haben, dass sie sehr viel schneller aufgebraucht werden wie zB der Polychromo von Farber Castell (aber ok wir wissen ja, wo es Nachschub gibt). Ich bereue den Kauf keine Sekunde lang und werd mir irgendwann noch die Prismacolor Premier zulegen, die mir noch fehlen. Bitte unbedingt darauf achten, dass für diese Stifte kein 0 8 15 Dosenspitzer verwendet werden sollte. Kauft euch die empfohlene Spitzmaschine. Ihr werdet es nicht bereuen. Grüße Jennifer PS: Die Stifte bloß nicht runterfallen lassen!
    Zur Rezension

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 01. Januar 2009 in den Shop aufgenommen.